Motto: Nichts

“about nothing”, Tallinn 2004In Tallinn muß man, wie woanders auch, Demonstrationen bei den Behörden anmelden. Bei dem Workshop “Means of Promotion” an der Estonian Academy of Arts, bei dem es um die parasitäre Nutzung von Medien ging, planten Teilnehmer eine unangemeldete Demonstration mit leeren Plakaten und Transparenten an der Freiheitsuhr um zu sehen, wie dieser illegale Akt von den Behörden aufgenommen wird. Node, der die Idee dazu hatte schreibt, dass die Aktion auf ein enormes Medieninteresse in ganz Estland stieß. Fragt sich nur, ob dafür die Aktion alleine ausgereicht hat, oder ob man dafür nicht auch Journalisten vorwärmen muss…

Advertisements



    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: