Demokraten beugen sich

Steffel sucht hinter Stoiber SchutzBerlin, Alexanderplatz, am 2. Juli 2001. Die CDU ist im Wahlkampf gegen die Volksfront von PDS und SPD angetreten. Frank Steffel, Teppichhändler aus Reinickendorf und Spitzenkandidat der Union will die Hauptstadt vor dem Sozialismus bewahren. Doch dann geht alles ganz schnell. Chaoten bewerfen die Spitzen der CDU und ihrer Schwesterpartei mit Eiern. Angela Merkel, Friedrich Merz und Michael Glos stehen im Eiklarregen, die Mikrofone fallen aus. Edmund Stoiber klammert sich an sein Mikrofon, Frank Steffel an Stoiber. Schließlich müssen alle Spitzenpolitiker fluchtartig den Ort des Geschehens verlassen. Später werden sie der Hauptstadtpolizei vorwerfen, die Wahlkampfveranstaltung nicht ausreichend geschützt zu haben. Es nützt alles nichts. Steffel stellt mit seiner CDU bei den Wahlen einen neuen Rekord auf: 23,8% der Stimmen kann er auf sich vereinigen. Ein Ergebnis, dass nur noch sein Nachfolger Friedbert Pflüger (der schwarze Blog) unterbieten wird (21,3%).

Lebensmittel zum Zweck, Interview mit Dieter Rucht in der Zeit 29/2001.

Advertisements

  1. Tom

    Hey, Horst Steffel in Deckung hinter Ede ist geil.

    Ich hab diese Seite jetzt mit dem magierlehrling Forum verlinkt.
    Diese Bilder sollten alle sehen.

    Ich hoffe, das ist ok.

    Gruß,
    Tom

  2. Tom

    nicht Horst, Frank…




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: