Hausbesetzer vs. Ruhestörer

Die BewohnerInnen der Hamburger Hafenstraße und andere StadteilaktivistInnen wollen mit Bezug auf die Lärmschutzverordnung gegen die ausufernden Strandbars an der Elbe vorgehen. Um sich Prosecco-Fuzzis vom Leib zu halten soll mit der vollen Härte des Gesetzes gegen Ausnahmegenehmigungen für Partylärm vorgegangen werden. Nachdem „Aufwertungs“-Events auch schon mal mit Polizeigewalt unter Ausschluß der AnwohnerInnen durchgesetzt wurden, sollen die Ordnungshüter nun die Fortsetzung des Gentrifizierungsprozesses auf St. Pauli verhindern helfen.

Advertisements



    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    w

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: